Anregungen zum Thema Sinn

In der Bewältigung von Stress und Belastungen kann auch die Betrachtung des Themas Sinn helfen. Hier ist damit weniger der Sinn des Lebens grundsätzlich gemeint, als vielmehr das sinnvolle Leben jetzt.

Bei der Annäherung an die Frage lässt sich der Blick lenken auf erfüllende Aktivitäten, wertvolle Erlebnisse sowie Einstellungen, die der inneren Stimme (auch: dem »Gewissen«) folgen. Begeisterung und der Einsatz für eine gute Sache können in erheblichem Maße Kraft geben und zufrieden machen.

Und selbst mit Blick auf belastend erlebte Situationen kann die Frage nach dem Sinn gestellt werden:»Wozu fordert mich diese Situation heraus?« oder auch einfach:»Wofür kann es gut sein?«

Das Thema ist über viele Lebensphasen und Situationen hinweg von Bedeutung. Eltern können ihren Kindern hier nachhaltig Vorbild sein, Gefühle der »Leere« oder Belastungen im Berufsleben fordern nicht selten eine Neuausrichtung ebenso wie die Bewältigung von Krisen oder eine Rehabilitation; auch das Leben nach Eintritt in das sog. »Rentenalter« kann nach Erfüllung und Sinn fragen.

Es lassen sich zu jeder Zeit bereichernde Antworten entdecken.

 
Das Thema »Sinn« ist u. a. Thema in den Büchern des Neurologen und Psychiater Viktor Frankl (1905 – 1997).

Ähnliche Beiträge

Ist Autogenes Training wirklich nichts für mich?

Immer wieder höre ich von Menschen, die einen Kurs Autogenes Training mit der Erkenntnis abgeschlossen (oder abgebrochen) haben: Das ist nichts für mich. Ist das wirklich so? In […]

Mehr erfahren

Bewegung und Lernen

Kinder bewegen sich – mitunter auch dort, wo es Erwachsenen weniger gefällt: Beim Lernen und im Schulunterricht. Hierfür kann es verschiedene Gründe geben, die es herauszufinden gilt, um […]

Mehr erfahren

Selbstwert von Kindern stärken

In der aktuellen Ausgabe der Praxis Schulpsychologie* geht es in einem Fachartikel von Dipl.-Psych. Beatrix Schwarzer, Schulpsychologin in Niedersachsen, unter der Überschrift »Können wir eine Schule resilienter machen?« […]

Mehr erfahren