Ablauf einer LRS Diagnostik für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene

Mit einer LRS Diagnostik für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene lässt sich erkennen, in wie weit eine Beeinträchtigung in der Entwicklung der Rechtschreibung und / oder des Lesens vorliegt.

Verwendet werden standardisierte Schulleistungstests, mit deren Hilfe es möglich ist, die Rechtschreib- und Leseleistung zuverlässig und vergleichbar festzustellen.

Lesen und Schreiben sind zentrale Fähigkeiten für nahezu alle Schulfächer sowie in Ausbildung bzw. Studium und können so den Lernerfolg erheblich stören.

Eine LRS-Diagnostik kann zeigen, dass

  • Rechtschreibung und Lesen klassen- bzw. altersgemäß ist
  • das Schreiben nicht klassen- bzw. altersgemäß ist
  • das Lesen nicht klassen- bzw. altersgemäß ist
  • das Schreiben und Lesen nicht klassen- bzw. altersgemäß ist

Liegt eine Beeinträchtigung vor, werden Fördermöglichkeiten für die Schule und Zuhause besprochen sowie ggf. Möglichkeiten einer lerntherapeutischen Unterstützung zur Verbesserung des Lesens und Schreibens.

Die Diagnostik beinhaltet die Testdurchführung, ein Beratungsgespräch sowie den Ergebnisbericht. Für Sie bedeutet das in der Regel 2 Termine. Bei längerer Anfahrt kann das Beratungsgespräch auch per Videotermin durchgeführt werden.

Beitragsbild für »Ablauf einer LRS Diagnostik für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene«: Foto eine Blocks auf dem ein Bleistift und ein zerknülltes Blatt liegt

Weitere Informationen zu LRS >>

Rufen Sie gerne an, wir können vorab Ihre Fragen telefonisch klären. Tel. 02226 – 827 96 90

Anfahrt (Link zu Google Maps)
Die Praxis liegt gut erreichbar im Gewerbepark Nord in Rheinbach bei Bonn / Euskirchen. Praxisparkplatz.

Ähnliche Beiträge

Helfen Übungshefte?

Häufig taucht für Eltern die Frage nach dem Sinn von zusätzlichem Übungsmaterial, wie Übungshefte, auf. Zum Beispiel in Form von Heften, die Inhalte zum Wiederholen und vertiefenden Üben […]

Mehr erfahren

Rechtschreibung üben: Hör mal genau hin?

Rechtschreibung üben – viele Eltern kennen das, wenn Ihr Kind Schwierigkeiten mit der Rechtschreibung hat: auch bestgemeinte Tipps führen nicht zu dauerhaftem Erfolg. Einer davon: Hör doch mal […]

Mehr erfahren

Diagnostik von LRS und Dyskalkulie (Legasthenie, Lese- und Rechtschreibstörung bzw. Rechenstörung)

Bei Teilleistungsschwächen (nicht zu verwechseln mit einer Lernbehinderung) zeigen Schülerinnen und Schüler (oder Erwachsene) Schwierigkeiten beim Lesen, bei der Rechtschreibung oder im Rechnen. Mitunter isoliert (z. B. eine […]

Mehr erfahren