Tel. 02226 - 160 46

Kontakt

Hier finden Sie nähere Informationen zu Themen wie Terminvergabe, Anmeldung, Kostenübernahme, Infos zur Praxis, Referenzen aus dem Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung sowie die Möglichkeit, mich schriftlich zu kontaktieren.

Mehr erfahren

Profil

Nicole Ernst, Diplom-Psychologin Seit 2002 selbständig in eigener Praxis. Zunächst Münster, seit 2004 Rheinbach bei Bonn. Seit über 20 Jahren freie Dozententätigkeiten.

Mehr erfahren

Kinder & Jugendliche

Legasthenie, LRS

Die Praxis ist seit vielen Jahren spezialisiert auf Diagnostik und Therapie von Legasthenie/LRS. Das Wissen um die sichere Verarbeitung von Schriftsprache ermöglicht gezielte Hilfe statt noch mehr üben. Kurze Übungseinheiten für Zuhause und eine den Fortschritten angepasste Stundenzahl gehören zur bewährten LRS-Therapie.

Mehr erfahren

Dyskalkulie / Rechenschwäche

Die Praxis ist seit vielen Jahren spezialisiert auf Diagnostik und Therapie bei Rechenschwierigkeiten bzw. Dyskalkulie/Rechenschwäche. Für die Entwicklung der Rechenfähigkeit ist es wichtig die Grundfertigkeiten zu kennen, mit denen der Zahlenraum erfasst und Rechenoperationen sicher durchgeführt werden.

Mehr erfahren

Das Lernen lernen – Lerncoaching

Ziel der Lernförderung bzw. des Lerncoachings ist es, wieder Sicherheit zu gewinnen und Freude am Lernen sowie das Gefühl, der Einsatz lohnt sich, weil es vorwärts geht. So steigen Kompetenzüberzeugung und Selbstwert

Mehr erfahren

Begabungsdiagnostik

Die Praxis ist seit vielen Jahren spezialisiert auf die Durchführung von Intelligenztests, Diagnose von Hochbegabung, Ermittlung von Förderbedarf sowie Beratung von Eltern und Pädagogen.

Mehr erfahren

Erwachsene

Entspannungstechniken

Entspannung lernen mit Autogenem Training und Progressiver Muskelentspannung, zwei erfolgreichen und gut untersuchten Strategien zum Stressabbau. Der Geist kommt zur Ruhe, der Körper entspannt und regeneriert.

Mehr erfahren

Coaching

In der Praxis erhalten Studierende, Auszubildende, Berufstätige und alle jene Unterstützung, die ihr Lernen und Arbeiten optimieren bzw. stressfreier gestalten möchten.

Mehr erfahren

Elternberatung

Elternberatung kann auch außerhalb einer lerntherapeutischen Zusammenarbeit durchgeführt werden. Mitunter kann ein Elterncoaching auch an die Stelle eines regelmäßigen Lerntrainings für das Kind treten und wir besprechen Ihre Möglichkeiten, Ihr Kind in seiner Entwicklung zu unterstützen.

Mehr erfahren

Betriebliche Gesundheitsförderung

Seit über 20 Jahren vermittle ich in Institutionen und Unternehmen als Betriebliche Gesundheitsförderung erfolgreiche Wege der Stressbewältigung als Kurs, Seminar, Workshop oder Vortrag.

Mehr erfahren

Beiträge

Mitarbeit im Unterricht: Der ungewollte Ruf

Wen macht es glücklich, in der Klasse dranzukommen ohne aufgezeigt zu haben? Wieviele Schüler einer Klasse freuen sich darauf? Wohl eher wenige. Nun mag eingewendet werden, es gehe ja nicht darum, Schüler damit froh zu machen. Aber – worum geht es dann? Möglicherweise um »Motivation«. Hausaufgaben zu machen. Aufzupassen. Mitzudenken. Die Mitarbeit im Unterricht. Bei genauerem […]

Mehr erfahren

Rechtschreibung lernen in der Grundschule

Die Uni Bonn hat die gängigen Lehrmethoden zum Rechtschreibung lernen in der Grundschule untersucht. Dazu gehörten der Systematische Fibelansatz, die Rechtschreibwerkstatt und Lesen durch Schreiben. Die Methode Lesen durch Schreiben hat sich in den letzten Jahren meiner Erfahrung nach stark etabliert. Sie ist auch bekannt als Schreiben nach Gehör; die Schülerinnen und Schüler dürfen in […]

Mehr erfahren

Anregungen zur allgemeinen Schulung visueller Fähigkeiten im Alltag

Bildhaftes Wahnehmen, Verarbeiten und Erinnern ist für erfolgreiches Lernen in nahezu allen Fächern und Fertigkeiten von wichtiger und zum Teil zentraler Bedeutung. In der Lerntherapie oder dem Lerncoaching arbeiten wir viel inhaltsspezifisch, das heißt, gezielt an dem Leistungsbereich, der Schwierigkeiten bereitet. Neben speziellen Aufgaben für Zuhause können visuelle Fähigkeiten auch einfach im Alltag gestärkt werden. […]

Mehr erfahren

Angstfrei und motiviert: Schule ohne Noten

Die Sendung Quarks & Co im WDR Fernsehen beschäftigt sich in der Sendung vom 11.07.2017 mit dem Thema »Noten« in der Schule. In einer historischen Rückschau wird die Entstehung und Entwicklung von Schulnoten betrachtet. Das Für und Wider wird abgewogen, unterschiedliche Stimmen kommen zu Wort. Im Ergebnis werden auch Beispiele selbstbestimmten, individualisierten und im Ergebnis […]

Mehr erfahren

»Konzentrier Dich!«

Wer hat es nicht schon selbst gehört oder gesagt. »Konzentrier Dich!« Die Wortwahl hat eine knappe Schärfe und häufig hilft’s ja auch – eine kurze Erinnerung an sich selbst oder andere, was ‚eigentlich‘ gerade zu tun ist, und weiter geht’s. Was aber, wenn »Konzentrier Dich!« zu einer gefühlten Endlosschleife wird, die nicht hilft? Wenn der […]

Mehr erfahren

Spiegelneurone und Einfühlungsvermögen

Mitgefühl oder »Empathie« ist für das soziale und gewaltfreie Miteinander von zentraler Bedeutung, im Kontakt mit jedem Lebewesen, also zwischenmenschlich, aber auch »artübergreifend«. Verantwortlich für diese Fähigkeit scheinen nach aktuellem Stand sogn. »Spiegelneurone« zu sein. Ihr Vorhandensein ist angeboren, in wie weit sie aktiv sind, hängt von äußeren Faktoren ab: »Spiegelneuronen können ein Leben lang […]

Mehr erfahren

Anregungen zum Thema Sinn

In der Bewältigung von Stress und Belastungen kann auch die Betrachtung des Themas Sinn helfen. Hier ist damit weniger der Sinn des Lebens grundsätzlich gemeint, als vielmehr das sinnvolle Leben jetzt. Bei der Annäherung an die Frage lässt sich der Blick lenken auf erfüllende Aktivitäten, wertvolle Erlebnisse sowie Einstellungen, die der inneren Stimme (auch: dem […]

Mehr erfahren

Belohnung als Motivation – hilft das?
Lese-Tipp

In der Familie, in Schule und Kindergarten – überall stellt sich Erwachsenen bisweilen die Frage, wie sie Kinder zu bestimmten Verhaltensweisen, wie z. B. Lernen, motivieren können. Gerne wird das Belohnungsprinzip angewendet, also Süßigkeiten, Sternchen, usw. für bestimmtes Verhalten. Nicht wenigen Eltern ist aus meiner Erfahrung dabei eigentlich nicht ganz wohl. Die Soziologin und Familientherapeutin […]

Mehr erfahren

»Woher kommt eigentlich die Wurst?«

Häufig sind es Kinder, die in ihren Familien die Herstellung von »Produkten« wie z. B. Fleisch oder Milch hinterfragen. So ist rasch der Umgang mit sogn. »Nutztieren« wie Schweinen, Kühen und anderen »auf dem Tisch«. Mitunter fehlt auch uns Erwachsenen das Wissen über die Hintergründe. Außerdem mag die Frage auftauchen, was es für uns selbst […]

Mehr erfahren