Deutscher Schulpreis 2020 Marie-Kahle-Gesamtschule in Bonn

Dalton-Pädagogik in Bonn: Die Marie-Kahle-Gesamtschule in Bonn gehört zu den Siegern des Deutschen Schulpreis 2020.

Was zeichnet diese Schule aus? Auf ihrer Webseite nennt die inklusive Gesamtschule u. a. zwei Schwerpunkte: »Soziale Verantwortung und Ehrenamt« sowie »Lernen in Freiheit und Verantwortung« auf Grundlage der Dalton-Pädagogik.

Was bedeutet »Dalton-Pädagogik« und was ist das besondere an diesem Konzept? Dalton-Pädagogik bedeutet eine spezielle Form des individuellen, differenzierten Lernens. An Schulen, die nach diesem Konzept arbeiten, können die Schüler*innen einen größeren Teil der Schulstunden, z. B. 1/3 der Unterrichtszeit, selbständig gestalten. Sie wählen z. B. aktiv, mit welchen Inhalten, auf welchem Leistungsniveau, mit welchen Lehrer*innen sie in dieser Zeit arbeiten wollen. So werden individuelle Lernprozesse ermöglicht.

Weitere Schulen im Umkreis, die das Dalton-Konzept anwenden:

Ähnliche Beiträge

Mitarbeit im Unterricht: Der ungewollte Ruf

Wen macht es glücklich, in der Klasse dranzukommen ohne aufgezeigt zu haben? Wieviele Schüler einer Klasse freuen sich darauf? Wohl eher wenige. Nun mag eingewendet werden, es gehe […]

Mehr erfahren

Angstfrei und motiviert: Schule ohne Noten

Die Sendung Quarks & Co im WDR Fernsehen beschäftigt sich in der Sendung vom 11.07.2017 mit dem Thema »Noten« in der Schule. In einer historischen Rückschau wird die […]

Mehr erfahren

Workshop beim Meckenheimer Sportverein: Starke Kinder – Gewalt & Mobbing mit Prävention vorbeugen

Selbstbehauptungskurs für Kinder unter der Leitung von Sabrina Dinc, Diplom Sozialpädagogin und zertifizierte Selbstbehauptungs- und Resilienztrainerin.

Mehr erfahren